fruit

Völlig egal, ob als unzerkleinerte Nuss im Frühstücksmüsli, pur verzehrt als Snack am Abend, frisch gehobelt über den Feldsalat gestreut oder zermahlen im Weihnachtsgebäck, die knackig-nussigen Haselnüsse genießen nicht nur die Eichhörnchen. Vielmehr gehören sie hierzulande zu den bekanntesten Nussarten. Die Haselnüsse kaufen sowohl junge als auch ältere Menschen, da sie sehr beliebt sind. Der Klassiker bei den Nüssen überzeugt aufgrund seines vollmundig-nussigen und erdigen Geschmacks. Er gilt als leckerer Begleiter für Schule, Beruf oder Arbeit. Wegen des fein-nussigen, unverwechselbaren Aromas gelten Haselnüsse ebenso als gern gesehene Zutat für alle Studentenfuttermischungen.

Wie sich Haselnüsse verwenden lassen

Die Haselnüsse können etwa mit Pekannüssen, Cashewkernen oder Walnüssen zusammen eine leckere Nussmischung ergeben. Außerdem machen sie sich ebenso hervorragend auf einem Salat. Dazu wird der Salat wie gewohnt angerichtet. Dann verrühren Sie unter die Salatmischung feine gehackte oder halbierte Haselnüsse. Auf Wunsch ist es auch möglich, die gehobelten Kerne der Haselnuss als abschließendes Topping über den Salat zu streuen. Für einen selbst gemachten Likör werden die Haselnüsse zerkleinert und in eine Flasche gegeben. Dann fügen Sie Nelken und Zimt hinzu, füllt die Flasche mit Weinbrand auf und lagert sie gut verschlossen bei Zimmertemperatur. Zwischendurch sollte die Flasche geschüttelt werden. Nach einem Monat sieben Sie die Mixtur durch und vermischen diese mit aufgekochtem Zuckerwasser.

Woher die Haselnuss kommt

Vor dem Haselnüsse kaufen sollten Sie wissen, dass diese Schalenfrüchte an Sträuchern wachsen, die bis zu fünf Meter hoch werden können. Sie zählen zur Gattung der Birkengewächse. Die Haselnüsse gedeihen in nahezu jedem Land Europas und um das Schwarze Meer herum.

haselnüsse kaufen